• Makani (w)

  • Licht der Welt erblickt: Februar 2019
  • Größe: ca. 65cm
  • Kastriert: Nein
  • Verträglich mit Hunden: Ja
  • Verträglich mit Katzen: nein
*Makani lebt in 31547 Rehburg-Loccum und kann dort besucht und kennengelernt werden*

Makani ist eine energiereiche, willensstarke Junghündin, die durchaus sehr raumnehmend sein kann, wenn man sie ließe. Sie ist sehr intelligent und zieht schnell Rückschlüsse aus „Lücken im System“ und sucht da anfangs auch nach. Sie weiß ihren Kopf durchzusetzen, so charmant wie man es eben tun kann, benutzt dabei auch gerne mal ihre Masse. Mit Hunden ist sie verträglich, aber manchmal noch etwas distanzlos und hinterfragt viel, zumindest bei Hunden, wo sie Schwachstellen sieht, indem sie versucht denjenigen in Bewegung zu bekommen oder ihn zu bodychecken. Die Zähne setzt sie hierbei allerdings nicht ein, eher ihre Geschwindigkeit und Masse, sie würde jedoch nicht zögern sich zu verteidigen, wenn nötig. Trifft sie auf ein standfestes und mental starkes Gegenüber, ob Mensch oder Hund, backt sie direkt kleine Brötchen und versucht mit ihrem Charme zu bezirzen. In ihrem Alter schweben viele noch zwischen Baum und Borke, so auch Makani. Sie tut gerne sicherer als sie eigentlich ist. Eigentlich braucht sie bei vielem einen starken Menschen, der ihre Pfote hält, möchte das aber nicht so zeigen. Auch ein sicherer Ersthund wäre sicher eine Hilfe, muss aber nicht unbedingt sein. Makani ist eine sehr neugierige, aufgeschlossene, lustige und fröhliche Hündin, die sehr begeisterungsfähig ist. Mit ihr kann man viel Spaß haben und ordentlich rumalbern. Auch schmusen ist eins ihrer großen Highlights. Über Futter ist sie weder bestech- noch lenkbar. Sie ist schnell außenorientiert, neigt dazu sich verantwortlich zu fühlen und dann zu übernehmen, und kann dann laut werden. Unter guter Führung ist sie unauffällig und das kann sich mit dem erwachsen werden auch noch schön festigen. Vor allem wenn da weiter gemacht wird, wo ihre aktuelle Pflegestelle gerade mit ihr ist. Diese kann auch gerne noch zum weiteren Coachen zur Verfügung stehen. Mit Außenreizen kann Makani mittlerweile ganz gut umgehen, sie braucht aber in jedem Fall gelassene und klare Menschen, die sich die Welt ganz in Ruhe mit ihr anschauen. Das macht sie dann auch toll und leinenführig mit, und kann auch Halt immer besser annehmen. Es ist nicht auszuschließen, dass in Makani ein Herdenschutzhund steckt. Wachsamkeit, Eigenständigkeit und Territorialverhalten sind ausgeprägt, und wollen weiter in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Es ist aber keinesfalls so, dass mit ihr kein Besuch kommen kann. Makani braucht standfeste, starke, gelassene Menschen, die Lust haben auf einen Hund mit Lebensfreude, Feuer im Hintern und Eigeninitiative, die es in geeignete Bahnen zu lenken gilt. Mit etwas Arbeit wird sie eine zauberhafte Begleiterin sein. Zu kleinen Kindern und in die Stadt wird sie nicht vermittelt.

➡️ Makani wurde im Februar 2019 geboren. Sie hat einen EU-Heimtierausweis, ist gechipt, geimpft, entwurmt und gegen Zecken und Flöhe behandelt. Bei ernsthaftem Interesse schreibt uns gerne eine Nachricht. Makani wird nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag vermittelt.