Willkommen auf der Homepage der Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V.

Tierschutz in Rumänien

Wir sind die Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V., ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Celle und engagieren uns hauptsächlich in Rumänien.

Unser Ziel ist eine Verbesserung der Lebensumstände von Hunden und Katzen in Rumänien. Diesem Ziel versuchen wir täglich ein Stück näher zu kommen, durch Kastrations- und Impfprojekte, Futter- und Sachspenden, finanzielle Unterstützung von Tierschützern vor Ort, Hilfseinsätze vor Ort sowie die Vermittlung von Hunden und Katzen in ein sicheres und schönes Zuhause.

Unsere Arbeit

Das was wir tun, ist nur durch eure Mithilfe möglich. Wir finanzieren uns über Spenden, die wir nutzen, um den Tieren in Rumänien ein besseres Leben zu ermöglichen. Dazu gehören Hilfe beim Shelterbau, Futterspenden, Impfungen, Kastrationen und all das, was das Leben der Tiere in Rumänien etwas leichter macht.

Mindestens einmal im Jahr sind wir in Rumänien selbst vor Ort und helfen unseren Pflegestellen bei der täglichen Arbeit, bei Kastrationskampagnen und füttern Straßenhunde. So garantieren wir, dass wir wissen, was und wofür wir es tun, weil wir es mit eigenen Augen gesehen haben.

Wir veröffentlichen jeden Monat eine vollständige Spendenübersicht, wo ihr genau sehen könnt, wie viel Spenden bei uns eingegangen sind und wofür wir diese genutzt haben.

Wir arbeiten mit vor Ort ansässigen, uns bekannten Tierschützern zusammen, die Hunde aus den öffentlichen Tierheimen oder von der Straße bei sich aufgenommen haben und versorgen. Mehr zu unseren Pflegestellen in Rumänien findet ihr hier.

Vermittlung

Zu unserer Arbeit gehört auch die Vermittlung der Hunde und Katzen, natürlich nur nach erfolgreicher Vorkontrolle. Hierfür haben wir die Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz. Unsere Hunde und Katzen reisen gechipt, geimpft, mit EU-Pass und im TRACES-System registriert auf einem voll klimatisierten Transporter, der speziell für den Transport von Tieren gebaut ist. Die Tiere haben im Transporter genug Platz, Wasser, Futter und Rund-Um-Betreuung.

Auf unserer Homepage unter Vermittlung findet ihr alle unsere Hunde und Katzen, die zu vermitteln sind. Auch findet ihr eine Übersicht, wie eine Adoption bei uns abläuft.

Diese Fellnasen suchen ein neues Zuhause!

Hier geht es weiter zu allen unseren Hunden und Katzen, die ein Zuhause suchen: Vermittlung

Häufige Fragen

Wie kann ich euren Verein unterstützen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

Geld ist nicht alles und doch ist es im Tierschutz von Nöten, um etwas bewegen zu können.
Es gibt die Möglichkeit einer Einmalspende, einen Dauerauftrag einzurichten, eine Kastrations- oder Hundepatenschaft zu übernehmen.

Auch Sachspenden für die Tiere vor Ort nehmen wir sehr gerne an.

Mehr Infos zu den Möglichkeiten findet ihr hier:

Wie kann ich helfen?

Kann ich auch einen kleinen Betrag spenden?

So banal wie das klingt – JEDER EURO ZÄHLT.

Es ist einfach so!

Ein großer Sack Futter kostet vor Ort je nach Qualität 5-10€, eine Kastration kostet 30€, eine Impfung ca. 10€.

Jeder Euro zählt und gemeinsam kann man viel erreichen!

Wie sind eure Bankdaten?

Unsere Bankdaten sind:

Kontoinhaber: Tierschutzgruppe Herzensmenschen
IBAN: DE78 8306 5408 0004 0234 63
BIC: GENODEF1SLR

Ihr könnt Spenden auch per Paypal schicken:
herzenshunde.vermittlung@gmail.com

Mehr Infos zu Geldspenden findet ihr hier.

Wie funktioniert die Adoption?

Wenn ihr euch für einen Hund oder eine Katze entschieden habt, müsst ihr einen Bogen zur Selbstauskunft ausfüllen. Danach wird eine Vorkontrolle bei euch durchgeführt. Wenn alles passt, kann der Hund/die Katze dann, nach der Zahlung der Schutzgebühr und dem Unterschreiben des Adoptionsvertrag, zu euch reisen.

Mehr Infos findet ihr unter: Adoptionsablauf

Woher kommen eure Hunde?

Unsere Hunde kommen aus Rumänien. Unsere Tierschützer vor Ort nehmen ehemalige Straßenhunde bei sich auf oder retten Hunde aus den öffentlichen Tierheimen. Nicht alle Hunde haben immer auf der Straße gelebt, viele hatten auch mal ein Zuhause in Rumänien und wurden abgegeben oder ausgesetzt.

Mehr Infos zu unseren Pflegestellen findet ihr hier:

Pflegestellen in Rumänien

Wie hoch ist die Schutzgebühr?

Wir verkaufen keine Tiere, jedoch nehmen wir eine Schutzgebühr.

Diese beträgt bei unkastrierten Hunden 300€, bei kastrierten Hunden 330€. Die Schutzgebühr für alte, kranke oder Handicap-Hunde ist individuell mit uns zu besprechen. Die Gebühr beinhaltet die Kosten für die Impfungen, den Chip, den EU-Pass, die Entwurmung und Entflohung vor Abreise, einen Test auf Mittelmeerkrankheiten (bei Hunden ab dem 13. Lebensmonat), die Kastration (wenn erfolgt), den Transport nach Deutschland sowie ein Sicherheitsgeschirr für den Hund.

Unsere Katzen werden gegen Schutzgebühr von 150€ vermittelt. Sie sind geimpft, gechipt, kastriert und auf FelV und Fiv getestet.

Sind die Hunde kinderlieb?

Viele unserer Hunde sind kinderlieb. Nicht alle Hunde kennen Kinder, aber einige schon. Wenn ihr oben im Menü auf „Vermittlung“ geht und dann die einzelnen Hunde anschaut, steht immer dabei, ob die Hunde Kinder kennen und mögen. Die meisten unserer Hunde sind aufgeschlossen und haben kein Problem mit Kindern.

Generell vermitteln wir unsere Hunde auch in Familien mit Kindern. Größere Kinder ab 8 Jahren sind meist garkein Probelm.

Kleinkinder und Babies bewegen sich oft noch unkontrolliert und können noch nicht wissen, wie man mit Hunden umgeht. Hier sind vor allem die Eltern gefragt.

Sind die Hunde geimpft?

Ja, alle Hunde reisen komplett geimpft aus.

Sie sind geimpft gegen Tollwut, Staupe, Parvovirose, HCC, Zwingerhusten und Leptospirose.

Sie reisen außerdem gechipt, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass nach Deutschland.

Wie lang dauert es bis der Hund bei mir in Deutschland ist?

Wenn ihr euch für einen Hund entschieden habt und uns die ausgefüllte Selbstauskunft schickt, kann der Hund meist nach 2-4 Wochen ausreisen, wenn er bereits ausreisefertig ist (das heißt geimpft und gechipt). Das ganze hängt auch davon ab, wie schnell ein Termin für die Vorkontrolle gefunden wird.

Welpen können mit 4 Monaten ausreisen.

Was passiert, wenn mir der Hund nach der Ankunft nicht gefällt/nicht zu mir passt?

Bitte wendet euch bei jeglichen Problemen an uns.

Unsere Betreuung endet nicht mit der Adoption, wir sind weiterhin für euch da. Viele Probleme lassen sich durch Gespräche und mit Hilfe von Tipps und guten Trainern lösen (Eine Liste mit guten Trainern findet ihr hier).

Die Hunde brauchen am Anfang viel Zeit, alles ist neu für sie. Bitte gebt den Hunden diese Zeit und seid geduldig. Für mehr Infos für die Zeit nach der Ankunft, schaut mal hier: Der Hund ist da – und jetzt?

Sollte es wirklich einmal gar nicht passen, finden wir natürlich eine Lösung für den Hund. Der Hund kommt nicht ins Tierheim und wird auch nicht zurück nach Rumänien geschickt.

Vermittelt ihr auch Katzen?

Ja, seit 2019 vermitteln wir auch Katzen. Unsere Katzen können ab dem 6. Lebensmonat adoptiert werden. Sie reisen mit EU-Pass und sind gechipt sowie geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen und Panleukopenie (Katzenseuche).

Vor Ausreise werden sie natürlich ebenso wie die Hunde entwurmt und entfloht.

Sind die Katzen auf FelV und Fiv getestet?

Ja, all unsere Katzen werden vor Ausreise auf Fiv („Katzenaids“) und FelV („Katzenleukämie“) getestet.

Kontakt

Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V.
Brabandtstr. 11
29221 Celle
Tel.: +49 1712321268
Impressum ||
Datenschutz

Bei Fragen, Interesse, Anregungen oder Vorschlägen könnt ihr uns gerne per Mail kontaktieren!

herzenshunde.vermittlung@gmail.com

Bankdaten:
Tierschutzgruppe Herzensmenschen
Deutsche Skatbank
IBAN: DE78 8306 5408 0004 0234 63
BIC: GENODEF1SLR
Paypal: herzenshunde.vermittlung@gmail.com

Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und können Spendenbescheinigungen ausstellen!

Wir danken unseren Partnern:

Jahn und Partner

Jahn

Hunderunde.shop

hunderunde